BKK exklusiv

Parodontitis-Behandlung

Wann ist eine Parodontitis-Behandlung notwendig?

Haben Sie oft Zahnfleischbluten? Dies kann ein Zeichen für eine beginnende Parodontitis sein. Mit der richtigen Vorgehensweise können Sie diese Erkrankung vermeiden:

  • Putzen Sie Ihre Zähne täglich und entsprechend gründlich
  • Achten Sie insbesondere auf die Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Nehmen Sie regelmäßig die Zahnvorsorgeuntersuchungen in Anspruch
  • Lassen Sie bei Bedarf eine professionelle Zahnreinigung durchführen

Doch selbst wenn Sie das alles beachten, kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass Sie eine chronische Zahnfleischentzündung bekommen. Die Parodontitis kann zu einer Rückbildung des Zahnfleisches und des Kieferknochens bis hin zum Ausfall der Zähne führen.

Durch eine Parodontosebehandlung wird das Gewebe um die Zahnwurzel herum in einen entzündungsfreien Zustand versetzt. Der Zahnarzt entfernt hierbei alle Zahnbeläge unterhalb des Zahnfleischrandes, bei kleineren Zahnfleischtaschen mit einem Handgerät oder Ultraschall (geschlossene Behandlung). Bei sehr tiefen Zahnfleischtaschen kann eine kleine chirurgische Behandlung (offene Behandlung) erforderlich sein.

Welche Kosten übernimmt die BKK exklusiv?

Es werden halbjährlich die Kosten für die allgemeine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt und eine Zahnsteinentfernung pro Jahr übernommen. Zudem ist der Parodontale Screening Index (PSI) als Früherkennungs-Untersuchung alle 2 Jahre Kassenleistung. Beim PSI wird mit einer Spezialsonde die Tiefe der Zahnfleischtaschen gemessen.

Als behandlungsbedürftig gilt eine Parodontitis ab einer Zahnfleischtaschentiefe von 4,0 Millimetern oder mehr.

Welche Unterlagen benötigt die BKK exklusiv von Ihnen?

Die notwendigen Unterlagen werden direkt durch die Zahnarztpraxis bei uns eingereicht. Ihre Praxis wird Sie über den Ablauf informieren.

Um die Behandlung letzten Endes erfolgreich abzuschließen, ist Ihre Mitarbeit erforderlich. Der Zahnarzt klärt Sie vor der Durchführung der Parodontosebehandlung über die optimale Zahnpflege auf. Sofern Sie diese entsprechend umsetzen und bei Bedarf noch eine professionelle Zahnreinigung durchführen, steht dem Erfolg der Behandlung nichts mehr im Wege.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.