Leistungen

Stationäre Kuren / Rehabilitation

Die stationäre Kur

Sofern bei Ihnen eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationskur notwendig ist, fahren Sie zur Behandlung in eine anerkannte Kur- oder Reha-Einrichtung. Sie wohnen und essen dort vor Ort und erhalten alle Therapien und Anwendungen, die für Ihre spezielle Erkrankung notwendig sind.

Die stationäre Vorsorgekur

Sie soll eine bereits geschwächte Gesundheit verbessern. Eine in absehbarer Zeit drohende Krankheit soll verhindert werden. Die stationäre Vorsorgekur soll Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe sein. Nach der Kur sollen Sie in der Lage sein, eigenverantwortlich Ihre Gesundheit zu stärken.

Die stationäre Rehabilitation

Sie soll eine bereits bestehende Krankheit oder gesundheitlichen Schaden heilen oder mildern. Eine stationäre Reha kann nötig sein, wenn Sie durch die Krankheit körperlich, geistig oder seelisch stark beeinträchtigt sind und dadurch voraussichtlich dauerhaft im Alltag eingeschränkt werden oder es bereits sind.

Ambulant vor Stationär

Das Sozialgesetzbuch sieht vor, dass eine stationäre Kur / Rehabilitation nur dann möglich ist, wenn ambulante Behandlungen am Wohnort und / oder eine ambulante Kur / Rehabilitation nicht ausreichen das vorliegende Beschwerdebild adäquat zu behandeln, bzw. eine andere Behandlungsform nicht (sozial-) medizinisch sinnvoll ist. Es gilt der Grundsatz ambulant vor stationär.

Wer trägt die Kosten?

Wenn Sie berufstätig oder arbeitssuchend sind und Ihre Erwerbsfähigkeit durch die Kur erhalten werden soll, bietet Ihnen der jeweilige Rentenversicherungsträger die Kur / Rehabilitation an. Die entsprechenden Anträge finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung.

Für alle anderen Versicherten der BKK exklusiv (z. B. Familienversicherte, Rentner) übernehmen wir bei medizinischer Notwendigkeit der stationären Maßnahme die Kosten abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung. Bei Rehabilitationsmaßnahmen wegen onkologischer Erkrankungen (Tumorerkrankungen) existieren gesonderte Regelungen bezüglich der Zuständigkeit.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.