Leistungen

Kinderhelmtherapie

Kopforthese für Kinder

Wenn Sie bei Ihrem Kind eine starke Kopfverformung feststellen und Umlagerungsversuche, sowie physiotherapeutische Behandlungen bis zum vierten oder fünften Lebensmonat keine deutliche Besserung gebracht haben, sollten Sie mit einem Speziallisten über eine Helmtherapie für Ihr Kind sprechen.

BKK exklusiv übernimmt Kosten der Therapie

Bisher ist die Helmtherapie nicht als Leistung der Krankenkassen anerkannt. Die BKK exklusiv hat aber für Ihre jungen Versicherten eine sogenannte Satzungsregelung aufgenommen, die eine Kostenübernahme möglich macht.

So übernimmt die BKK exklusiv die Kosten für diese Kopforthesen (Molding helmets / Cranio-Helmtherapie) bis zum vollendeten 15. Lebensmonat des Kindes.

Es gelten folgende Voraussetzungen

Die Indikationsstellung und Verordnung ist durch eine spezialisierte orthopädische Einrichtung / Fachklinik oder einen Facharzt für Orthopädie vorzunehmen. Außerdem muss eine Bestätigung vorliegen, dass eine andere konventionelle Therapie nicht möglich oder nicht erfolgversprechend ist oder ohne die Behandlung mittels Kopforthesen Folgebehandlungen zu erwarten sind.

Die Kostenübernahme / -erstattung

Zur Übernahme der Kosten legen Sie uns einfach den Kostenvoranschlag durch einen Leistungserbringer einschließlich der vertragsärztlichen Verordnung vor. In diesen Fällen erfolgt die Abrechnung zwischen dem Leistungserbringer und der BKK exklusiv direkt. Sofern eine Erstattung der Leistungen direkt an Sie erfolgen soll, sind die ärztliche Verordnung sowie die Originalrechnung vorzulegen. Bitte klären Sie die Kostenübernahme auch bei diesem Verfahren vor dem Behandlungsbeginn mit uns ab.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern