Leistungen

Sportmedizin

Sportmedizinische Untersuchung und Beratung

Sporttreiben ist grundsätzlich gesund. Damit Sporttreibende und Personen, die mit dem Sport beginnen wollen aber keine gesundheitlichen Risiken eingehen, beteiligt sich die BKK exklusiv an den Kosten einer an sich privat zu zahlenden sportmedizinische Untersuchung, wenn seit dem Zeitpunkt der Durchführung der vorangegangenen sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung und Beratung, für die eine Erstattung erfolgt ist, mindestens zwei Jahre vergangen sind.

Folgende Voraussetzungen gelten:

  1. Sie können eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung in Anspruch nehmen, wenn diese nach ärztlicher Bescheinigung dazu geeignet und notwendig ist, kardiale oder orthopädische Erkrankungen zu verhüten oder frühzeitig zu erkennen und ihre Verschlimmerung zu vermeiden.

  2. Sofern ärztlich bescheinigte Risiken vorliegen, aufgrund derer im Rahmen der sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung zusätzlich ein Belastungs- EKG, eine Lungenfunktionsuntersuchung und eine Laktatbestimmung erforderlich sind, können Versicherte diese Leistungen zusätzlich in Anspruch nehmen.

Wer erbringt die Leistung?

Der Anspruch setzt voraus, dass die Leistung von zugelassenen Vertragsärzten oder sogenannten berechtigten Leistungserbringern erbracht wird, die die Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" führen.

BKK exklusiv beteiligt sich mit bis zu 120,00 Euro

Die BKK exklusiv erstattet Ihnen 80 Prozent des Rechnungsbetrages, bis zu 60,00 Euro pro Behandlung nach Nr. 1 und bis zu 120,00 Euro pro Behandlung nach Nr. 1 und Nr. 2 zusammen. Zur Erstattung sind die spezifizierten Originalrechnungen sowie die ärztlichen Bescheinigungen vorzulegen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern